Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2019/2020
5. Spieltag · 19.10.2019 · 19:00 Uhr
HSG Bad Wildungen Vipers28:33
HSG Bensheim/Auerbach

Bisherige Begegnungen:

» anzeigen alle 11 Spiele

10 Spiele(g/u/v)
HSG Bad Wildungen Vipers(6/1/3)
HSG Bensheim/Auerbach(3/1/6)

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2019/2020
5. Spieltag · 19.10.2019 · 19:00 Uhr
HSG Bad Wildungen Vipers28:33
HSG Bensheim/Auerbach

19.10.2019 - Andrea Mller, Flames HSG Bensheim/Auerbach
Hessen-Derby in Bad Wildungen: Flames der HSG Bensheim/Auerbach hoffen auf Punkte
Nach dem erfolgreichen Wochenende mit dem Sieg gegen Göppingen (37:33) geht es für die Flames der HSG Bensheim/Auerbach zum schweren Hessen-Derby nach Bad Wildungen (Samstag, 19.00 Uhr, Ense-Halle). "Seit dem Aufstieg vor zwei Jahren war die Ausgangslage der Flames noch nie so gut erstmals in Bad Wildungen zu punkten. Allerdings gingen die Flames in Bad Wildungen bisher immer leer aus", so der Pressedienst der Gäste.

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2019/2020
5. Spieltag · 19.10.2019 · 19:00 Uhr
HSG Bad Wildungen Vipers28:33
HSG Bensheim/Auerbach

21.10.2019 - PM Flames, red
Flames entscheiden Hessenderby in Bad Wildungen für sich
Der Bann ist gebrochen. Die Flames der HSG Bensheim/Auerbach haben das hessische Duell bei der HSG Bad Wildungen Vipers in der Handball Bundesliga Frauen (HBF) verdient mit 33:28 (15:15) gewonnen. Damit gelang den Flames erstmals ein Sieg in der ersten Liga in Bad Wildungen. Die Flames sind in der Tabelle Siebter mit drei Siegen aus den ersten fünf Spielen. Die Vipers sind Vorletzter und haben noch keinen einzigen Punkt auf dem Konto. Erfolgreichste Werferin bei den Flames war Nationalspielerin Julia Maidhof (10/2 Tore) sowie Kreisläuferin Isabelle Hurst (8). Bei den Vipers erzielten Rückraumspielerin Sabine Heusdens (10) und Linksaußen Anna-Maria Spielvogel (5) die meisten Treffer.

Kurzstatistik:
HSG Bad Wildungen VipersHSG Bensheim/Auerbach
Torschützen:
Siebenmeter://
Zeitstrafen:
Rot: