02.12.2020 14:28 Uhr - Europameisterschaft - dpa, red

EM-Auftakt der DHB-Frauen gegen Rumänien findet wie geplant statt

Das DHB-Team startet am Donnerstag in die EM.Das DHB-Team startet am Donnerstag in die EM.
Quelle: Marco Wolf
Das EM-Auftaktspiel der deutschen Handballerinnen gegen Rumänien findet wie geplant statt. Vor der Partie an diesem Donnerstag (18.00 Uhr) in Kolding sind die letzten Corona-Tests bei der DHB-Auswahl und den Rumäninnen durchweg negativ ausgefallen. Dies teilte DHB-Sportvorstand Axel Kromer am Mittwoch mit.

Beim deutschen Gegner hatte es am Montag einen positiven Fall gegeben, weshalb sich die Mannschaft immer noch in der Isolation befinde. Die Austragung des Spiels sei derzeit jedoch nicht gefährdet, sagte Kromer.

Nicht dabei sein wird Bundestrainer Henk Groener. Der CT-Wert des Niederländers sei zwar unter die kritische Marke gesunken, es liege aber noch kein aktueller negativer PCR-Test vor, weshalb der 60-Jährige derzeit nicht nach Dänemark einreisen dürfe. "Wir rechnen relativ bald mit seiner Rückkehr", sagte Kromer.