20.01.2021 09:44 Uhr - 1. Bundesliga - PM Halle-Neustadt, red

SV Union Halle-Neustadt bindet Torhüterin Anica Gudelj

Anica GudeljAnica Gudelj
Quelle: Michael Vogel, SVUH
Der SV Union Halle-Neustadt hat eine wichtige Personalie klären können. Wie der Verein mitteilte, hat Torhüterin und Publikumsliebling Anica Gudelj ihren Vertrag um zwei weitere Spielzeiten verlängert. Die Vertragsverlängerung gilt nach Vereinsangaben für die 1. und 2. Bundesliga.

"Diese Verlängerung war für die Mannschaft und den Verein enorm wichtig. Anica bringt seit mehreren Jahren eine konstant gute Leistung und sorgt somit für Stabilität. Zusammen mit Lara Lepschi und Thara Sieg haben wir ein gutes Torhüter-Trio. Für die beiden jungen Torhüterinnen ist Anica ein echtes Vorbild", so ein glücklicher Sportdirektor und Cheftrainer Jan-Henning Himborn.

Mittlerweile hat die kroatische Torhüterin in Halle auch ihre zweite Heimat gefunden. Ihre Schwester Marija spielt seit der Saison ebenfalls bei den Wildcats und die anfänglichen Sprachbarrieren gibt es so gut wie gar nicht mehr. "Ich habe in meiner Karriere bisher immer den Verein gewechselt, wenn ich das gefühlt hatte, dass es keinen Raum mehr für Verbesserungen gibt. Ich spüre in Halle immer noch, dass wir viel mehr erreichen können. Es macht mir unheimlich Spaß, mit den anderen Spielerinnen hier zu spielen und zu trainieren. Der Verein wird immer professioneller und da ich jetzt auch noch meine Schwester an meiner Seite habe, ist das Paket für mich perfekt", so die Torhüterin.