22.01.2021 09:06 Uhr - 2. Bundesliga - PM Lintfort, red

TuS Lintfort reist zu einem "Schwergewicht der Liga"

Prudence KinlendPrudence Kinlend
Quelle: TuS Lintfort
Die starken Gegner häufen sich derzeit für den Lintforter Zweitligisten. Nach den beiden Spielen gegen die Topmannschaften aus Herrenberg und Zwickau muss das Team von Trainern Bettina Grenz-Klein am Samstag beim VfL Waiblingen antreten. Mit an Bord wird auch wieder Torhüterin Yara Ten Holte sein, deren Spielplan bei Borussia Dortmund einen Einsatz in Waiblingen zulässt. Damit kann Lintfort mit einem vollen Kader antreten.

"Waiblingen hatte sich vor der Saison offensiv den Aufstieg zum Ziel gesetzt und auch nachdrücklich erklärt, den möglichen Aufstieg in die 1. Bundesliga wahrnehmen zu wollen", erinnert sich Grenz-Klein an die Ziele des nächsten Gegners.

Eine unerklärliche Schwäche am Anfang der Saison und viele verletzte Spielerinnen sorgten dann aber für zwei Niederlagen zum Auftakt der Saison. Zuletzt schien der VfL aber in die Spur gekommen zu sein und das Team von Trainer Thomas Zeitz konnten seine letzten drei Spiele gewinnen, darunter ein viel beachtetes 38:24 gegen den HSV Gräfrath. "Waiblingen ist zwar Tabellennachbar, aber die Mannschaft gehört definitiv zu den Schwergewichten der Liga", findet Grenz-Klein.

Der nächste Gegner des TuS ist in der Abwehr sehr kompakt und verfügt über einige große Abwehrspielerinnen, zu denen auch die ehemalige Lintforterin Kyra Teixeira da Silva gehört. Die Tigers, wie sich Waiblingen auch nennt, entwickeln dazu im Angriff eine sehr hohe Durchschlagskraft und sind sehr ausgeglichen besetzt.

"Da können wir auch schnell mal untergehen, wenn wir nicht von der ersten bis zur letzten Minuten konzentriert arbeiten", warnt die Lintforter Trainerin ihre Mannschaft vor einem leichtfertigen Auftritt. "Allerdings haben wir in den letzten Spielen gezeigt, dass wir uns vor niemandem verstecken müssen und dass wir an einem guten Tag in der Lage sind, positive Ergebnisse zu erzielen".

Die Partie im Livestream auf Sportdeutschland.TV