05.02.2021 12:21 Uhr - 1. Bundesliga - PM NSU, red

Neuzugang aus Dortmund: Johanna Stockschläder verstärkt die Neckarsulmer Sport-Union

Johanna StockschläderJohanna Stockschläder
Quelle: Stefan Michaelis
Mit Johanna Stockschläder verpflichtet die Neckarsulmer Sport-Union den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Die 25-jährige Linksaußen wechselt vom Meisterschaftsfavoriten Borussia Dortmund nach Neckarsulm und hat einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2022/23 unterschrieben. Gemeinsam mit Selina Kalmbach wird Stockschläder das Duo auf der linken Außenbahn bilden, da eine Rückkehr von Joanna Rode nach ihrer Knieverletzung in absehbarer Zeit noch nicht zu erwarten ist.

"Mit Johanna Stockschläder hat sich eine meiner absoluten Wunschspielerinnen für uns und gegen einen Wechsel in das Ausland entschieden. Nach der Verletzungssituation bei Jojo Rode haben wir nach einer Verstärkung für den linken Flügel geschaut und mit Johanna ein großes Kaliber im deutschen Handball bekommen". freut sich Trainer Tanja Logvin auf den Neuzugang.

Trotz ihrem jungen Alter hat sie in ihrer Karriere bereits viel erlebt und passt mit ihrer Siegermentalität perfekt in unsere Teamphilosophie. Sie setzt großes Vertrauen in uns und wir werden in der Zukunft gemeinsam hart arbeiten, um die gemeinsamen Ziele zu erreichen.", so Logvin weiter.

"Mit Johanna und Selina haben wir ein unglaublich starkes Duo auf dieser Position, das sehr viel Potential besitzt. Ich bin mir sicher, dass sich beide durch die Konkurrenzsituation nochmals steigern können.", so Logvin weiter.

Mit Borussia Dortmund kämpft Stockschläder nach dem Saisonabbruch in der vergangenen Spielzeit aktuell vor allem um die erste deutsche Meisterschaft und freut sich dessen ungeachtet bereits sehr auf die Zukunft in Neckarsulm: "Nach meiner Zeit in Dortmund freue ich mich mit dem Wechsel zur Neckarsulmer Sport-Union vor allem auf eine neue Herausforderung in einem anderem Umfeld. "



Sie betont: "Mir gefällt das Projekt des Vereins und die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mir ein gutes Gefühl gegeben, weshalb ich schnell von diesem Wechsel überzeugt war und ich mich für Neckarsulm entschieden habe. Ich bin bereits jetzt sehr gespannt auf den neuen Schritt und die Ziele, die wir in der neuen Saison als Mannschaft verfolgen werden."

Stockschläder spielt bereits seit 2017 für Borussia Dortmund und war zuvor für die HSG Bad Wildungen Vipers sowie die SG 09 Kirchhof in der 1. und 2. Bundesliga aktiv. Mit aktuell 50 Toren führt sie in dieser Saison im stark besetzten Kader von Borussia Dortmund die interne Torschützinnenliste mit den meisten Feldtoren an.

Dazu spielt die 25-Jährige mit der Borussia in der Champions League auf dem höchsten Niveau und hat in den letzten Spielen der Gruppenphase weiterhin die Chance auf den Einzug in die Playoffs bzw. das Viertelfinale.

"Wir sind sehr froh, dass wir mit Johanna Stockschläder den ersten Neuzugang präsentieren können und auf Linksaußen weiterhin sehr stark aufgestellt sind. Sie hat sich in den vergangenen Jahren auf ihrer Position durchaus einen Namen in Deutschland gemacht und unter Konkurrenzkampf starke Leistungen gezeigt."

"Ich habe Johanna in unseren Gesprächen als eine sehr engagierte und aufgeschlossene Person kennengelernt. Wir sind uns sicher, dass sie menschlich perfekt in unser Mannschaftsgefüge passen und uns sportlich durch ihre internationalen Erfahrungen nochmals verstärken wird.", sagte Kai Stettner, Geschäftsführer der Neckarsulmer Sport-Union.

03.02.2021 - Neckarsulmer Sport-Union bindet Kapitänin Nathalie Hendrikse

06.04.2021 - Wer kommt im Sommer - und wer geht? Die große Wechselbörse der 1. Handball Bundesliga Frauen