25.02.2021 18:32 Uhr - 1. Bundesliga - PM HL, red

HL Buchholz 08-Rosengarten: Zwischen Abstiegskampf und Vorfreude aufs OLYMP Final4

Den HL Buchholz 08-Rosengarten stehen spannende Monate bevor.Den HL Buchholz 08-Rosengarten stehen spannende Monate bevor.
Quelle: Jörg Dembinski / Spielbilder TSV Bayer 04 Leverkusen
Die Pokalauslosung der Halbfinalpartien des OLYMP Final4 findet am kommenden Freitag, 26.02.2021 im Rahmen des Spiels TSV Bayer 04 Leverkusen gegen den Buxtehuder SV in der Halbzeitpause statt. Eurosport wird die Auslosung live übertragen und Nadine Krause, erste und bisher einzige deutsche Welthandballerin, wird die Auslosung unterstützen.

Für die Handball-Luchse ist die Teilnahme am Final4 der größte Erfolg in ihrer Vereinsgeschichte. Allerdings gilt es jetzt den Fokus auf den Klassenerhalt zu setzen, um das Saisonziel zu erreichen. Nur so kann das Team dieses Final4 auch wirklich genießen.

Um das Final4 wirklich genießen zu können möchten die Luchse den direkten Klassenerhalt schon vor dem Final4-Wochenende geschafft haben, denn eine Woche später, am Samstag 22.05.2020, findet das letzte Saisonspiel gegen den Buxtehuder SV statt. Am Mittwoch, 26.05. wäre das erste Relegationsspiel in der Nordheide und am Wochenende 29./30.5. das Rückspiel beim Zweitligisten. Sollten die Luchse diese beiden Spiele noch absolvieren müssen, kann man das Abenteuer Final4 nicht wirklich in vollen Zügen genießen.

Dazu Sven Dubau, der Geschäftsführer der HL Buchholz 08-Rosengarten: "Wir sind sehr stolz auf unsere Mannschaft, dass wir das OLYMP Final4 erreicht haben und freuen uns auf die Spiele gegen Top-Mannschaften wie SG BBM Bietigheim, TuS Metzingen und HSG Blomberg-Lippe und sind gespannt auf die ausgelosten Paarungen."