Teamfoto Ciudad Real Saison 2010/2011

Nr.  sortieren nach Nummer
Teamfoto Ciudad Real Saison 2010/2011

Name  sortieren nach Name
Stefan Cavor
Luc Abalo
Julen Aguinagalde Akizu
Joan Cañellas Reixach
Antonio Carreno
David Davis Camara
Didier Dinart
Alberto Entrerrios Rodríguez
Juan Jose Fernandez Sanchez
Roberto Garcia Parrondo
Isaías Guardiola Vilaplana
Jose Javier Hombrados Ibáñez
Mariusz Jurkiewicz
Jonas Källman
Kiril Lazarov
Viran Morros de Argila
Ignacio Plaza Jimenez
José María Rodríguez Vaquero
Aleksandr Schewelew
Arpad Sterbik
Jegor Jewdokimow
Gonzalo Calvo Calvo
Alex Dujschebajew
Alex Dujshebaev Dobichevaeva
Jerome Fernandez
Eric Gull
Petar Metlicic
Torsten Laen
Ales Pajovic
Siarhei Rutenka
Olafur Stefansson
Rolando Urios Fonseca
Uros Zorman
Christian Hjermind
Josep Masachs Gelma
Alberto Aguirrezabalaga García
Wenceslao Aldomar
Jon Belaustegui Ruano
Talant Dujshebaev Mukhanbetov
Mirza Dzomba
Julio Fis Roussedy
Ales Pajovic
Carlos Prieto Martos
Nikola Kedzo
Claus Møller Jakobsen
Talant Dujshebaev Mukhanbetov
Hussein Ali Zaky Hussein
Mariusz Jurkiewicz
José Manuel Sierra Méndez
Christian Hjermind
Ian Marko Fog
Henning Wiechers
Julio Fis Roussedy
Sergei Bebeschko
SpielResultat

BM Ciudad Real

Geld spielt beim spanischen Top-Klub offenbar keine Rolle. Die Mannschaft ist nur so gespickt mit Stars des internationalen Handballs, aufgebaut und gefördert vom Bauunternehmer und Milliardär de Mera, der jährlich angeblich 13 Millionen Euro in "seine" Mannschaft investiert. Seit der Immobilien- und Finanzkrise in Spanien sitzt das Geld aber nicht mehr so locker.

Ciudad Real ("königliche Stadt") ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der Autonomen Region Kastilien-La Mancha. Ca. 180 Kilometer südlich von der Hauptstadt Madrid gelegen, wurde dieses Gebiet in Zentralspanien durch die Romanfigur Don Quijote berühmt, der die Windmühlen dieser Landschaft für Riesen hielt und sie erfolglos bekämpfte. Heute ist der furchtlose Kämpfer in der 70 000-Einwohner Stadt Ciudad Real namensgeber der modernen Quijote-Arena. Der Klub wurde 1981 als ADC Cesario Vigon gegründet, zwischen 1992 und 2011 hieß der Klub Balonmano Ciudad Real. Da in der Mancha aber nicht genügend finanzielle Mittel akquieriert werden konnte, zog man in die Hauptstadt um und übernahm den traditionsreichen Namen von Rekordmeister Atlético Madrid.

Erfolge:
national:
Meister: 2004, 2007, 2008, 2009 und 2010
Pokalsieger: 2003, 2006, 2007 und 2008
Ligapokalsieger: 2004, 2007
Supercup-Sieger: 2005 und 2007

International:
Champions League Sieger: 2006, 2008 und 2009
Vereins-EM: 2005, 2006
Europapokalsieger der Pokalsieger: 2002 und 2003
Spielstätte:Quijote Arena
Adresse:Crta. Puertollano
s/n Ciudad Real
Telefon:(+34) 92-6217234
Ticketlink:Klick hier
Zuschauer:5863
Spielstätte:
Adresse:
Statistikbild