Teamfoto Polen WM 2007

Nr.  sortieren nach Nummer
Teamfoto Polen WM 2007

Name  sortieren nach Name
Michal Daszek
Łukasz Gierak
Mateusz Jachlewski
Przemyslaw Krajewski
Piotr Chrapkowski
Marek Dacko
Tomasz Gebala
Maciej Gebala
Mateusz Kornecki
Krzysztof Lyzwa
Adam Malcher
Adam Morawski
Arkardiusz Moryto
Paweł Niewrzawa
Pawel Paczkowski
Rafal Przybylski
Patryk Walczak
Karol Bielecki
Michal Jurecki
Bartosz Jurecki
Mariusz Jurkiewicz
Mateusz Kus
Krzysztof Lijewski
Kamil Syprzak
Slawomir Szmal
Michal Szyba
Adam Wisniewski
Piotr Wyszomirski
Rafal Glinski
Piotr Grabarczyk
Bartosz Konitz
Jakub Lucak
Piotr Maslowski
Robert Orzechowski
Andreas Rojewski
Marcin Wichary
Wojciech Guminski
Bartlomiej Jaszka
Damian Krzysztofik
Patryk Kuchczynski
Michal Kubisztal
Damian Kostrzewa
Lech Krynski
Maciej Pilitowski
Pawel Podsiadlo
Michal Bartczak
Michal Chodara
Marcin Lijewski
Marek Szpera
Antoni Langowski
Michal Peret
Tomasz Rosinski
Adam Twardo
Zbignew Kwiatkowski
Grzegorz Tkaczyk
Tomasz Tluczynski
Mattheus Zaremba
Bartlomiej Tomczak
Mariusz Jurasik
Artur Siódmiak
Daniel Zóltak
Michal Adamuszek
Kamil Krieger
Arkadiusz Miszka
Tomasz Paluch
Pawel Piwko
Adam Weiner
Damian Wleklak
Rafal Kuptel
Maciej Dmytruszynski
Tomasz Kozlowski
Adrian Niedospial
Pawel Orzlowski
Sebastian Rumniak
Michal Stankiewicz
Leszek Starczan
Michal Swirkula
Maciej Steczniewski
Marek Kubiszewski
Dawid Nilsson
Piotr Obrusiewicz
Pawel Albin
Damian Moszczynski
Wojciech Zydron
SpielResultat
Slowenien - Polen
1. Spieltag (Europameisterschaft)
-
Schweiz - Polen
2. Spieltag (Europameisterschaft)
-
Polen - Schweden
3. Spieltag (Europameisterschaft)
-

Polen

Polens Verband wurde 1928 gegründet und ist seit 1946 IHF-Mitglied. Ihre größten Erfolge feierten die Polen zwischen 1974 und 1982: WM-Vierter 1974, Olympia-Dritter 1976, WM-Sechster 1978 und WM-Dritter 1982. Das Endrundenturnier vor zwei Jahren hingegen hatten die Polen verpasst.

Großer Hoffnungsträger der Polen ist ein Deutscher: Bogdan Wenta bestritt sowohl für Polen wie auch für Deutschand Länderspiele und führte sein Geburtsland als Auswahltrainer bei der achten WM-Teilnahme wieder zurück in die Weltspitze. Zwar verdienen zahlreiche polnische Topspieler in der bundesliga ihr Geld, doch hatte vor der WM 2007 niemand die Polen so recht auf der Rechnung. Doch die Polen überraschten die Experten und ließen sich erst im Finale stoppen.

:: Historie
:: Olympische Spiele
Jahr Austragungsort
Platz
1936 Berlin / GER -
1972 München / GER -
1976 Montreal / CAN 3
1980 Moskau / URS -
1984 Los Angeles / USA -
1988 Seoul / KOR -
1992 Barcelona / ESP -
1996 Atlanta / USA -
2000 Sydney / AUS -
2004 Athen / GRE -
2008 Peking / CHN ?
:: Weltmeisterschaften
Jahr Austragungsort
Platz
1938 Deutschland -
1954 Schweden -
1958 Deutschen Demokr. R. 5
1961 BR Deutschland -
1964 Tschechoslowakei -
1967 Schweden -
1970 Frankreich -
1974 Deutschen Demokr. R. 4
1978 Dänemark 6
1982 BR Deutschland 3
1986 Schweiz 14
1990 Tscheschoslowakei 11
1993 Schweden -
1995 Island -
1997 Japan -
1999 Ägypten -
2001 Frankreich -
2003 Portugal 10
2005 Tunesien -
2007 Deutschland 2
:: Europameisterschaften
Jahr Austragungsort Platz
1994 Portugal -
1996 Spanien -
1998 Italien -
2000 Kroatien -
2002 Schweden 15
2004 Slowenien 16
2006 Schweiz 10
2008 Norwegen 8
Spielstätte:
Adresse:
Spielstätte:
Adresse:
Statistikbild