Team HBF1 - SG BBM Bietigheim 2018/19

Nr.  sortieren nach Nummer
12
23
21
34
7
26
9
10
15
29
4
11
5
13
22
3
14
20
Team HBF1 - SG BBM Bietigheim 2018/19

Zugänge
Name  sortieren nach Name
Dinah Eckerle
Kim Braun
Laura van der Heijden
Daniela Gustin
Anja Hoekstra
Abgänge
Name  sortieren nach Name
Nicole Roth
Tess Wester
Martine Smeets
Mille Hundahl
Nina Müller
Cecilie Woller
Susann Müller
Mia Biltoft
Ann Kynast
Name  sortieren nach Name
Mia Biltoft
Mille Hundahl
Ann Kynast
Nina Müller
Susann Müller
Nicole Roth
Martine Smeets
Tess Wester
Cecilie Woller
Stine Baun Eriksen
Fernanda Franca Da Silva
Ann-Cathrin Giegerich
Linda Mack
Isabell Roch
Aylin Bok
Celina Eileen Meißner
Hanna Maria Yttereng
Jaqueline Anastacio
Paule Baudouin
Fabiana Carvalho Diniz
Simone Larsen Poulsen
Milana Vlahovic
Zivile Jurgutyte
Louisa de Bellis
Kira Eickhoff
Tea Grubisic
Zsuzsanna Hegyi
Annamaria Ilyes
Isabelle Jongenelen
Tanja Pernille Jørgensen
Gina Lorentsen
Zana Maric
Aline Offergeld
Klaudia Pielesz
Sanja Vlahovic
Lena Vogt
Anna Wysokinska
Nastja Antonewitch
Barbara Bagocsi
Julia Behnke
Barbara Brecska
Helena Frank
Petronela Kovacikova
Simona Pileková
Milena Rösler
Ania Rösler
Daiva Aleksandraviciute
Anja Friedrich
Lisa Friedrich
Lana Holder
Lisa Sagert
Katrin Schneider
Kathleen Schulz
Kim Balthazar
Anja Gloger
Franziska Müller
Alice Vilara-Heipl
Lena Vogt
Jessica Bäuerle
Franziska Beck
Aneta Benko
Helena Frank
Renata Knjezević
Anita Koziol
Jurgita Markeviciute
Tina Michel
Beate Scheffknecht
Natascha Schilk
Marinda van Cappelle
Sara Walzik
Jenny Karolius
Sulamith Klein
Tabea Kraft
Yvonne Leuthold
Kitti Matyas
Raphaela Ziegler
Sabrina Marty
Anke Czöczock
Silke Heimburger
Isabel Henker
Lena Jann
Melanie Schulz
Sandra Staiger
Monika Wekenmann
Judit Lukács
Tina Gruß
Linda Mack
SpielResultat
Thüringer HC - SG BBM Bietigheim
6. Spieltag (DHB-Pokal)
24:23
(13:12)
SG BBM Bietigheim - SV Union Halle-Neustadt
5. Spieltag (DHB-Pokal)
32:26
(17:12)
SG BBM Bietigheim - Frisch Auf Göppingen
26. Spieltag (1. Bundesliga)
34:18
(19:7)
SV Union Halle-Neustadt - SG BBM Bietigheim
25. Spieltag (1. Bundesliga)
24:37
(11:17)
SG BBM Bietigheim - Borussia Dortmund
24. Spieltag (1. Bundesliga)
38:30
(19:14)
VfL Oldenburg - SG BBM Bietigheim
23. Spieltag (1. Bundesliga)
22:43
(10:23)
Neckarsulmer SU - SG BBM Bietigheim
22. Spieltag (1. Bundesliga)
16:28
(8:16)
SG BBM Bietigheim - HSG Blomberg-Lippe
21. Spieltag (1. Bundesliga)
31:24
(15:11)
Thüringer HC - SG BBM Bietigheim
20. Spieltag (1. Bundesliga)
24:23
(11:8)
SG BBM Bietigheim - Buxtehuder SV
19. Spieltag (1. Bundesliga)
40:22
(18:13)
HSG Bensheim/Auerbach - SG BBM Bietigheim
18. Spieltag (1. Bundesliga)
17:24
(6:12)
SG BBM Bietigheim - TV Nellingen
17. Spieltag (1. Bundesliga)
37:27
(17:15)
Bad Wildungen Vipers - SG BBM Bietigheim
16. Spieltag (1. Bundesliga)
18:23
(11:12)
SG BBM Bietigheim - TuS Metzingen
15. Spieltag (1. Bundesliga)
30:21
(13:9)
Bayer 04 Leverkusen - SG BBM Bietigheim
14. Spieltag (1. Bundesliga)
25:32
(13:18)
SG BBM Bietigheim - CS Magura Cisnadie
12. Spieltag (EHF-Pokal)
29:17
(18:9)
Borussia Dortmund - SG BBM Bietigheim
11. Spieltag (1. Bundesliga)
23:29
(11:15)
Storhamar Handball - SG BBM Bietigheim
11. Spieltag (EHF-Pokal)
29:28
(12:16)
Frisch Auf Göppingen - SG BBM Bietigheim
13. Spieltag (1. Bundesliga)
27:33
(15:14)
SG BBM Bietigheim - Team Esbjerg
10. Spieltag (EHF-Pokal)
27:32
(13:16)
SG BBM Bietigheim - Thüringer HC
7. Spieltag (1. Bundesliga)
27:24
(10:13)
Team Esbjerg - SG BBM Bietigheim
9. Spieltag (EHF-Pokal)
28:27
(15:11)
SG BBM Bietigheim - SV Union Halle-Neustadt
12. Spieltag (1. Bundesliga)
36:19
(17:7)
CS Magura Cisnadie - SG BBM Bietigheim
8. Spieltag (EHF-Pokal)
20:34
(13:16)
SG BBM Bietigheim - Buxtehuder SV
4. Spieltag (DHB-Pokal)
24:22
(11:12)
SG BBM Bietigheim - Storhamar Handball
7. Spieltag (EHF-Pokal)
28:25
(15:12)
SG BBM Bietigheim - VfL Oldenburg
10. Spieltag (1. Bundesliga)
42:28
(25:14)
SG BBM Bietigheim - Neckarsulmer SU
9. Spieltag (1. Bundesliga)
33:25
(18:14)
CSM Bukarest - SG BBM Bietigheim
6. Spieltag (Champions League)
32:24
(14:13)
HSG Blomberg-Lippe - SG BBM Bietigheim
8. Spieltag (1. Bundesliga)
30:32
(11:18)
SG BBM Bietigheim - Vipers Kristiansand
5. Spieltag (Champions League)
26:34
(12:16)
FTC Budapest - SG BBM Bietigheim
4. Spieltag (Champions League)
33:30
(17:13)
SG BBM Bietigheim - Frisch Auf Göppingen
3. Spieltag (DHB-Pokal)
30:24
(16:12)
Buxtehuder SV - SG BBM Bietigheim
6. Spieltag (1. Bundesliga)
24:30
(11:17)
SG BBM Bietigheim - FTC Budapest
3. Spieltag (Champions League)
25:28
(14:13)
SG BBM Bietigheim - HSG Bensheim/Auerbach
5. Spieltag (1. Bundesliga)
26:21
(11:10)
SG BBM Bietigheim - CSM Bukarest
2. Spieltag (Champions League)
30:28
(16:12)
TV Nellingen - SG BBM Bietigheim
4. Spieltag (1. Bundesliga)
24:34
(9:17)
Vipers Kristiansand - SG BBM Bietigheim
1. Spieltag (Champions League)
27:27
(15:14)
1. FSV Mainz 05 - SG BBM Bietigheim
2. Spieltag (DHB-Pokal)
18:41
(9:22)
SG BBM Bietigheim - Bad Wildungen Vipers
3. Spieltag (1. Bundesliga)
33:20
(18:11)
TuS Metzingen - SG BBM Bietigheim
2. Spieltag (1. Bundesliga)
25:29
(14:16)
SG BBM Bietigheim - Bayer 04 Leverkusen
1. Spieltag (1. Bundesliga)
30:23
(18:13)
SG BBM Bietigheim - MKS Lublin
0. Spieltag (Champions League)
34:19
(20:11)
SG BBM Bietigheim - BM Bera Bera Gipuzkoa
0. Spieltag (Champions League)
33:27
(17:15)

SG BBM Bietigheim

Livestream und Videos:



Historie:

Die Spielgemeinschaft zwischen der TSV Bietigheim und dem TV Metterzimmern wurde im Jahr 1997 beschlossen, etwas über zehn Jahre später trat auch die SpVgg. Bissingen bei, seither firmiert der Verein als "SG BBM Bietigheim". Die Spielgemeinschaft des 5.000 Mitglieder umfassenden Vereins, von denen über 1.000 der Handballsparte angehören, beschränkt sich dabei nicht nur auf den Frauenbereich, den Herren gelang 2005 der Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Die Frauen zogen im Jahr 2009 mit dem Gewinn der Süddeutschen Meisterschaft nach. Dabei beließ es das Team aber nicht, sondern setzte in der Folgesaison mit dem Durchmarsch in die 1. Bundesliga noch einen drauf - in den Play-offs wurden zunächst die Füchse Berlin und dann auch die HSG Bensheim-Auerbach besiegt.

Nach nur einem Jahr musste das Team 2011 die Beletage des deutschen Handballs aber wieder verlassen, in die zu diesem Zeitpunkt nun eingleisige 2. Bundesliga. Im Sommer 2013 gelang dann allerdings die Rückkehr in das Oberhaus und mit zahlreichen Verpflichtungen von Spitzenspielerinnen konnte man 2016 erstmals die Qualifikation für den Europapokal schaffen. In der anschließenden Saison setzte man dann noch eins drauf. Mit 52:0 Punkten wurden die Enztälerinnen unter dem Trainer Martin Albertsen erstemals Deutscher Meister und schafften den Einzug ins Finale des EHF-Pokals. Der Traum vom Double erfüllte sich aber nicht, im Halbfinale unterlag man beim Final 4 in eigener Halle dem späteren Pokalsieger Buxtehude mit 22:30.

Erfolge:

Deutscher Meister (2):
2017, 2019

Aufstieg 1. Bundesliga (2):
2010, 2013

Aufstieg 2. Bundesliga (1):
2009 (Süddeutscher Meister)

Vereinsanschrift:

SG BBM Bietigheim
Pleidelsheimer Str. 9, 74321 Bietigheim-Bissingen - Tel.: 07142-9197800
e-mail: geschaeftsstelle@sgbbm.de - Homepage: www.sgbbm.de
Facebook: www.facebook.com/SGBBM
Tickets: => Eintrittskarten für Spiele der SG BBM Bietigheim

Portraits: steinmetz.photodesign
Spielstätte:Sporthalle am Viadukt Bietigheim
Adresse:Holzgartenstraße 28
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon:07142/776066
Zuschauer:1500
Spielstätte:Arena Ludwigsburg
Adresse:Schwieberdinger Str. 30
71321 Ludwigsburg
Baujahr:2009
Telefon:07141 / 2 99 62 80
Internet:www.arena-ludwigsburg.de
Zuschauer:5325
Statistikbild

Zuschauer Heimspiele17464
Zuschauer Auswärtsspiele11392
Tore Heim : Gegentore Heim437 : 302
Tore Auswärts : Gegentore Auswärts397 : 299
Bester Torschütze (Tore)Anna Loerper (116)
Bester 7m-Schütze (Tore/Versuche/Quote)Anna Loerper (67/82/81.7%)
Sünder (Punkte)Maura Visser (78)
Höchster Sieg gegenVfL Oldenburg (22:43)
Höchste Niederlage gegenThüringer HC (24:23)

Pl.SpielerFeld7m
1.Anna Loerper1164967/82 (81.7%)4.5
2.Fie Woller109109-4.5
3.Angela Malestein1061033/6 (50%)4.2
4.Laura van der Heijden102102-3.9
5.Antje Lauenroth7272-2.8
6.Karolina Kudlacz-Gloc72693/3 (100%)3.1
7.Kim Naidzinavicius674423/27 (85.2%)3.9
8.Luisa Schulze5353-2.2
9.Maura Visser503911/16 (68.8%)2
10.Charris Rozemalen2828-1.1
11.Kim Braun2323-0.9
12.Ines Ivancok16151/1 (100%)0.7
13.Anja Hoekstra99-0.6
14.Daniela Gustin88-1.1
15.Dinah Eckerle22-0.1
16.Valentyna Salamakha11-0