Nr.  sortieren nach Nummer
-
67

Abgänge
Name  sortieren nach Name
Crina Elena Pintea
Name  sortieren nach Name
Crina Elena Pintea
Frida Tegstedt
Jennifer Issifou
Petronela Kovacikova
Simone Thiero
Audrey Deroin
Paule Baudouin
Sophie Herbrecht
Barbara Laverroux
SpielResultat
Paris 92 - Team Esbjerg
6. Spieltag (EHF-Pokal)
25:31
(13:16)
Team Esbjerg - Paris 92
5. Spieltag (EHF-Pokal)
29:28
(13:12)
Paris 92 - Nantes Loire Atlantique HC
4. Spieltag (EHF-Pokal)
23:18
(12:9)
Nantes Loire Atlantique HC - Paris 92
3. Spieltag (EHF-Pokal)
31:26
(14:13)
Paris 92 - WHC Metalurg Skopje
2. Spieltag (EHF-Pokal)
33:11
(15:10)
WHC Metalurg Skopje - Paris 92
1. Spieltag (EHF-Pokal)
15:31
(4:17)

Paris 92

1999 als Issy-les-Moulineaux Handball-Club gegründet, erfolgte 2009 nach einer Partnerschaft mit der Stadt Paris die Umbenennung in Issy Paris Hand. Seit 2018 geht die Mannschaft als Paris 92 an den Start.

2006 stieg man in die französische LFH auf und konnte sich in der oberen Tabellenhälfte etablieren. Nach Einführung der strikteren Lizenzierungsvorgaben musste der Verein 2009 noch einmal in die 2. Liga, schaffte dann aber die sofortige Rückkehr ins Oberhaus.

Titel konnte der Verein bislang noch nicht sammeln, 2012 gewann man die reguläre Saison, allerdings musste man sich in den Playoffs Brest Arvor beugen, dem jedoch anschließend die Lizenz entzogen wurde.
Spielstätte:Stade Pierre des Coubertin
Adresse:82, avenue Georges Laffont
75016 Paris
Telefon:01 45 27 79 12
Zuschauer:4200
Spielstätte:
Adresse:
Statistikbild

Zuschauer Heimspiele300
Tore Heim : Gegentore Heim81 : 60
Tore Auswärts : Gegentore Auswärts85 : 75
Höchster Sieg gegenWHC Metalurg Skopje (33:11)
Höchste Niederlage gegenTeam Esbjerg (25:31)